PostHeaderIcon Balkon verschönern

Wenn kein Schnee mehr zu erwarten ist, wollen alle Sonnenhungrigen ihren Balkon verschönern. Nach dem Fegen zeigen sich häufig Moosflecken und Grünspan. Ein Hochdruckreiniger kann hier nur Abhilfe schaffen, wenn der Balkon zum eigenen Haus gehört. In Miet- oder Eigentumswohnungen wird sich der Nachbar bedanken, wenn ihm der Schmutz anderer um die Ohren fliegt. Warmes Wasser, Schmierseife, Drahtbürste und Schrubber schaffen hier mit etwas Körpereinsatz die gewünschte Sauberkeit. Wenn der Boden dann immer noch schäbig aussieht, bekommt er einen neuen Belag. Für Betonböden gibt es im Baumarkt spezielle Farbe, die den Abrieb verhindert. In regenreichen Gebieten empfehlen sich rutschfeste Terracottafliesen, die leicht zu reinigen sind. Auf überdachten Balkonen bringen Holzfliesen einen gewissen Gartencharakter ins Spiel. Druckkesselimprägniertes Material sieht lange gut aus und vermodert nicht. Auch das Geländer des Balkons bedarf einer Reinigung, oder muss sogar frisch gestrichen werden. Holzumrandungen brauchen eventuell einen neuen Anstrich oder eine neue Imprägnierung. Umweltfreundliche Lasuren und Farben verhindern ein Freisetzen von Schadstoffen und riechen nicht nach Chemie. Macken in der Hauswand noch schnell ausspachteln und dann die Blumenkästen reinigen und aufhängen. Sind die Nächte dann frostfrei, geht es ab in das Gartencenter oder in den Baumarkt. Hier findet jeder seine Lieblingsfrühblüher oder Grünpflanzen, die das ganze Jahr den Balkon verschönern. Der Größe des Balkons entsprechend sollten die Pflanzgefäße sein, schließlich soll sich jeder auf dem kleinen Raum bewegen können. Wunderschöne Terracottablumentöpfe mit Oleander, Olive oder winterharte Palmen sorgen für ein mediterranes Flair. Freunde des Feng Shui können auch den kleinsten Außenplatz ihrer Philosophie entsprechend gestalten. Teakholz-Gartenmöbel bieten die dazu gehörende Sitzgelegenheit. Für alle anderen ist das Angebot an Gartenmöbeln unendlich groß. Besonders praktisch und vielseitig sind Klapp- oder Stapelstühle aus Kunststoff. Sie sind robust, leicht und wetterfest. Meist gibt es auch den passenden Tisch dazu. Fehlt nur noch der Sonnenschutz, der in Form eines Sonnenschirms die größte Mobilität für den Balkon bietet. Nach dem Stand der Sonne lässt er sich bequem umsetzen oder abknicken. Jetzt kann der Sommer kommen.

Kommentieren

Kategorien
Links: