PostHeaderIcon Brennnesseln

Für Freunde gepflegter Gärten sind Brennnesseln Unkraut, das vernichtet werden muss. Der Streit mit den Nachbarn ist vorprogrammiert, wenn sich das Kraut über die Grenzen hinweg ausbreitet. Trotzdem geben wir ihm in einer Ecke hinter dem Haus eine Chance zu wachsen, weil sich dort die Raupen der Schmetterlinge niederlassen und sich an den Blättern satt essen. Diese cleveren Tierchen fressen um die Brennhaare herum, mit denen wir häufig eine unangenehme Begegnung haben. Wenn die Schmetterlinge durch die Luft schweben, erfreuen sich alle an den prächtigen Farben. Den ganzen Sommer über blühen Brennnesseln und gehören einfach zu unserem natürlichen Umfeld. Wenn Kinder durch die Büsche streifen holen sie sich dicke Quaddeln, die beim Kontakt mit den Brennnesseln entstehen. Hier helfen nur Beruhigen und eine durchgeschnittene Zwiebel auflegen, bis der Juckreiz nachlässt.

Brennnesseln sind essbar und wurden vor allem im Krieg als Spinatersatz zubereitet. Heute sind sie bei vielen Vegetariern sowie gesundheitsbewussten Menschen wieder gefragt. Junge Triebe sollten bei der Ernte nicht größer als 20 Zentimeter sein, damit nur zarte Blätter in den Topf kommen. Keine Angst vor den Brennhaaren. Sie verlieren beim Kochen ihre Wirkung. Als Salat sorgt die Soße dafür, dass sie nicht mehr zu spüren sind. Brennnesselkäse ist eine schmackhafte Delikatesse die sogar im Supermarkt angeboten wird. Brennnesseltee wirkt blutreinigend und spült Nieren und Blase. Zur Behandlung rheumatischer Erkrankungen werden Tabletten mit Brennnesselwirkstoff eingesetzt.

Wer die gesunde Pflanze dennoch nicht im Garten haben will, muss sich die Mühe machen, sie wie den Löwenzahn mit der Wurzel raus zu ziehen. Regelmäßiges Drüberfahren mit dem Rasenmäher führt auch zum Erfolg, dauert allerdings einige Zeit, bis die Wurzeln komplett verschwunden sind. Vom Einsatz chemischer Vernichtungsmittel ist abzuraten, weil die Schadstoffe ins Grundwasser gelangen und wir uns damit unser eigenes Grab schaufeln würden.

Kommentieren

Kategorien
Links: