PostHeaderIcon Erdbeeren

Schon der Gedanke an Erdbeeren mit frischer Sahne oder Vanilleeis löst einen Schluckreflex aus. Dieser fruchtige Geschmack in Verbindung mit dem kraftvollen Rot macht uns einfach glücklich. Genuss ohne Reue bieten Erdbeeren pur, denn sie haben wenige Kalorien und enthalten mehr Vitamin C als Zitronen oder Apfelsinen.

Im Handel werden das ganze Jahr über Erdbeeren angeboten, die einmal um den Erdball transportiert werden oder in Südeuropa unter Planen mit Hilfe von Chemie großgezogen werden. Da in unseren Breiten auch Erdbeeren wachsen, lohnt sich ein Versuch im heimischen Garten. Unter den über Tausend Sorten gibt es spezielle Gartenerdebeeren, die einen reichen Ertrag versprechen. Einsteiger des Erdbeeranbaus sollten sich im Fachhandel beraten lassen. Billige Massenware neigt häufig zu Wurzelfäule oder anderen Krankheiten. Wer Qualität ernten möchte, muss auch Qualität einpflanzen. Die beste Pflanzzeit ist Juli/August, aber manchmal klappt es auch schon nach den Eisheiligen. Ein sonniger und windgeschützter Platz im Garten ist der richtige Standort. Erfahrungen zeigen, dass sehr früh gepflanzte Erdbeeren weniger Früchte tragen, als spät eingesetzte. Moderne Züchtungen wachsen in fast allen Böden, wichtig ist eine regelmäßige Düngung mit Humus. Der Abstand von einer Reihe zur nächsten sollte 60 cm betragen und zur nächsten Pflanze jeweils 30 cm. Die Wurzeln brauchen ausreichend im Platz in der Erde und das so genannte Herz der Pflanze muss über der Erdoberfläche sein. Damit die zu erwartenden Früchte nicht auf dem feuchten Boden aufliegen und schimmeln, etwas Stroh unter die Blätter legen. Zu Beginn  morgens und abends gießen, um ein Austrocknen zu verhindern. Nur reife, rote Früchte sollten geerntet werden, da Erdbeeren nicht nachreifen. Wir kennen das Problem bei Supermarkt-Erdbeeren. Häufig ist die Hälfte des Schaleninhalts noch grün und von Süße ist nichts zu schmecken.

Auch auf dem Balkon lassen sich Erdbeeren züchten. Spezielle Sorten, wie Hängeerdebeeren passen in jeden Pflanzkübel oder Blumenkasten.

Kommentieren

Kategorien
Links: