PostHeaderIcon Rhabarber

Rhabarber polarisiert. Der eine denkt an unangenehmen Belag auf den Zähnen, der andere denkt an leckeren Rhabarberkuchen mit Sahne. Dabei ist diese Frucht gar kein Obst sondern zählt botanisch zum Gemüse. Sie ist wie die Sauerampfer ein Knöterichgewächs und enthält sehr viel Vitamin C, Mangan und Kalium. Menschen mit Nieren- oder Gallenkrankheiten sollten Rhabarber mit Vorsicht genießen. Die in ihm enthaltene Oxalsäure wirkt auf den Körper calciumreduzierend.

Jeder größere Garten ist undenkbar ohne Rhabarber. Er wächst problemlos und kommt jedes Jahr wieder. Wie beim Spargel endet die Erntezeit am 24. Juni, am Johannistag. Wegen der hohen Oxalsäure sollte danach nicht mehr geerntet werden. Die Blätter sind giftig und dürfen nicht verzehrt werden sondern nur die Stiele. Wer noch keinen Rhabarber im Garten stehen hat, kann sich leicht bei Freunden im März eine Pflanze teilen lassen und zu Hause einpflanzen. Meistens sind sie im Folgejahr wieder so groß wie die Mutterpflanze.

Neue Pflanzen werden am besten im Frühjahr oder Herbst gesetzt. Ein sonniges aber feuchtes Plätzchen ist der richtige Ort.  Grünstielig-grünfleischige Sorten haben den höchsten Säuregehalt und produzieren die dicksten Stangen. Rotstielig-rotfleischige Sorten sind säureärmer und daher milder im Geschmack. Das Mittelding sind die rotstielig-grünfleischigen Sorten. Regelmäßiges Düngen unterstützt das Wachstum. Die erste Ernte sollte aber erst im nächsten Jahr erfolgen. Die großen Blätter des Rhabarbers verdunsten sehr viel Wasser, weshalb beim Gießen der Pflanze nicht gespart werden muss. Staunässe ist aber zu vermeiden. Nach der Erntezeit werden die restlichen Blätter im Drehen entfernt.

Rhabarber eignet sich als Kuchenbelag und zur Herstellung von Marmelade. In Verbindung mit Erdbeeren wird der säuerlich-herbe Geschmack reduziert. Als Kompott passt er gut zu Pfannkuchen, Vanillepudding oder Vanilleeis.

Zum Einfrieren werden die Rhabarberstiele geschält und in 2 cm große Stücke geschnitten. So können wir auch nach Ablauf der Saison den Rhabarber genießen.

Kommentieren

Kategorien
Links: