PostHeaderIcon Teakholz Möbel

Die Anschaffung guter Teakholz Möbel ist eine Investition in die Zukunft, da sie viele Jahre halten. Im Innenbereich überstehen sie trockene Heizungsluft oder wechselnde Temperaturen besser als manches andere Holz. Ein rustikales Ambiente bleibt jedoch erhalten, da Teakholz durch seinen hohen Kautschukgehalt nicht so einfach zu lackieren ist. Deshalb sind diese schön gemaserten Hölzer meist geölt und dadurch mit einem Seidenglanz versehen. In manchen Räumen erinnern die schweren Möbel an die Kolonialzeit, andere zeigen sich im Landhausstil oder in modernem Design.

Für den Garten oder die Terrasse haben sich Gartenmöbel aus Teak bewährt, da sie resistent gegen Insekten sind und durch ihre natürlichen Öle keine Feuchtigkeit aufnehmen. Sitzgruppen und Tische können den ganzen Sommer über draußen bleiben, wenn in Kauf genommen wird, dass sich eine silbergraue Patina bildet.  Wer das nicht mag, muss zwei bis dreimal im Jahr die Möbel mit einem außentauglichen Öl einpinseln. Es hat keine Auswirkung auf die Holzsubstanz sondern ist rein kosmetischer Art, damit das klassische Goldbraun erhalten bleibt. Im Frühjahr wird eine Reinigung mit Wurzelbürste und Gründer Seife empfohlen.

Wer sich entschließt, Teakholz Möbel zu kaufen, sollte sich über die Herkunft des Holzes informieren. Alles, was verkauft wird, stammt angeblich aus Plantagen. Was auf diesen Plantagen passiert, und  wie diese bewirtschaftet werden, wird nicht mitgeteilt. Spielt das ökologische Gleichgewicht der indonesischen Wälder eine Rolle? Mehr Sicherheit gibt das FSC-Siegel des Forest Stewardship Council, eine weltweit anerkannte, unabhängige  Organisation mit Sitz in Mexico. Wie heute schon bei vielen Produkten möglich, lässt sich auch hier die Kette von der Holzgewinnung bis zum Produkt verfolgen. Vielleicht  können wir etwas ruhiger sitzen und entspannen, wenn wir wissen, dass wir unseren Beitrag zur Erhaltung der Natur geleistet haben.

Kommentieren

Kategorien
Links: